20200809 SM Mehrkampf 2020 Langenthal 01869Diesmal hat es mit dem Schweizer Rekord geklappt: Beim Hallen-Siebenkampf in Frankfurt (GER) brillierte Simon Ehammer (TV Teufen) mit 6092 Punkten, womit er die bisherige nationale Bestmarke von Andri Oberholzer (NET Sport Club Leichtathletik Amriswil, 5940 Punkte) um 152 Punkte übertraf und eine Jahres-Weltbestleistung aufstellte.

Nach der Enttäuschung vom letzten Wochenende, als er an den Schweizer Meisterschaften in Magglingen nach einem Nuller im Stabhochsprung seine Rekord-Träume begraben musste, zeigte Simon Ehammer in Frankfurt eine beeindruckende Reaktion. In seinem zweiten Mehrkampf innert einer Woche verblüffte der erst 21-jährige Appenzeller erneut mit grossartigen Leistungen. Mit fantastischen 6092 Punkten übernimmt er in der Jahres-Weltbestenliste die Spitze und ist in der Poleposition, um von European Athletics einen der verbleibenden Startplätze an der Hallen-EM in Torun (POL/4. bis 7. März) zu erhalten. Die bisherige Jahres-Weltbestleistung des Esten Risto Lillemets übertraf der Ostschweizer um 3 Punkte.

Zum Auftakt des zweiten Tages lief Simon Ehammer die 60 m Hürden in 7,83 Sekunden, was die viertbeste Zeit seiner Karriere ist. Im Stabhochsprung übersprang er 4,80 m (persönliche Bestleistung 5,10 m). Den abschliessenden 1000-m-Lauf meisterte er in 2:51,93 Minuten, worauf er sich über ein hervorragendes Schlussresultat freuen durfte. Ein toller Erfolg für den U20-Europameister im Zehnkampf, der momentan in Magglingen die Spitzensportler-Rekrutenschule absolviert. Angesichts der Tatsache, dass er in Frankfurt in mehreren Disziplinen nicht an seine Bestleistungen herangekommen ist, ist offensichtlich, welch grosses Potenzial im Schweizer Leichtathleten des Jahres 2020 steckt.

Seinen nächsten Einsatz hat Simon Ehammer am kommenden Wochenende an den Schweizer Meisterschaften in Magglingen, wo er über 60 m, 60 m Hürden und im Weitsprung angemeldet ist. 

Agnès McTighe läuft Schweizer Rekord über 5 km
Beim 5-km-Strassenlauf in Monaco hatte Agnès McTighe (CHP Genève) einen erfolgreichen Auftritt. Die 19-jährige Westschweizerin erreichte das Ziel nach 16:29 Minuten, was ein Schweizer Rekord ist (bisher vakant). Über diese Distanz werden seit 2018 Welt- und Landesrekorde geführt.

Frankfurt. Hallenmeeting. Männer. Siebenkampf: 1. Simon Ehammer (SUI) 6092 Punkte (Einzelresultate: 60 m 6,82; Weit 7,73 m; Kugel 14,78 m; Hoch 1,95 m; 60 m Hürden 7,83 m; Stab 4,80 m; 1000 m 2:51,93).

Monaco. 5-km-Strassenlauf. Frauen. 1. Beatrice Chepkoech (KEN) 14:43 (Weltrekord). Ferner: 7. Agnes McTighe (SUI) 16:29 (Schweizer Rekord).

Quelle: Swiss Athletics

 

Zurück 

 

Mein Hauptsponsor

hauptsponsor werden

Meine Co-Sponsoren

sepp faessler bmw

Insta icon

Impressum
Webdesign by ahDesign.ch
Copyright ©  Simon Ehammer